Berliner Philharmonie

Führungen durch die Philharmonie

Faszination Musik – dafür stehen die Berliner Philharmoniker und die Berliner Philharmonie.  Die Berliner Philharmonie ist eines der bedeutendsten Konzerthäuser Europas und die darin beheimateten Berliner Philharmoniker gehören zu den Spitzenorchestern weltweit.

Die einzigartige Architektur der Philharmonie und die beeindruckende Akustik sind einen Besuch wert. Es ist möglich, sich unter zertifizierter und fachkundiger Begleitung in einer Gruppe mit anderen Besucher*innen durch das Haus und die Geschichte der Berliner Philharmoniker führen zu lassen, und dabei einen Einblick in die Architektur und vor allem Akustik des Hauses sowie in die Historie der Berliner Philharmoniker zu bekommen.

1963 wurde der von Architekt Hans Scharoun entworfene Bau eröffnet. Bei der Eröffnung galt das Gebäude als revolutionär in seinen Formen und der Akustik. Allerdings gab es auch Kritik, die neuartige Konzeption des Konzertsaals und die ungewöhnliche Architektur wurden sehr kontrovers aufgenommen, Anfang der sechziger Jahre war der Geist der vergangenen Jahre noch äußerst lebendig. Irgendwann aber verstummten das klassische Berliner „Jemecker“ und inzwischen ist die Berliner Philharmonie eines der Wahrzeichen der Stadt und Vorbild für viele Konzerthäuser in aller Welt.

1987 wurde direkt neben der Philharmonie der Kammermusiksaal eröffnet. Basierend auf Plänen von Hans Scharoun errichtet und mit der Philharmonie direkt verbunden, bieten beide Gebäude eine perfekte Symbiose.

Zweifelsohne eine der Top Attraktionen Berlins, aber nicht nur die Konzerte und die reiche Geschichte sind einen Besuch wert. Was dieses Haus noch so einzigartig macht, ist das Zusammenspiel von Raum und Klang.  

Unter der einstündigen Führung von geschultem Personal, das in der Lage ist auf blinde und sehbehinderte Menschen einzugehen, werden die verschiedenen Räume akustisch erfahrbar gemacht.

Für blinde und sehbehinderte Menschen, die ein Konzert besuchen wollen, gibt es noch ein besonderes Angebot. Sowohl im Großen Saal der Philharmonie und im Kammermusiksaal gibt es die Möglichkeit sich die Konzerte, mit Hörgeräten induktiv anzuhören. Hierfür ist lediglich ein mobiler Zusatzempfänger erforderlich, der das Tonsignal über eine umgehängte Schleife in das Hörgerät einkoppelt. Diese Zusatzempfänger können an den Info-Tresen kostenfrei ausgeliehen werden.

Stand 2022

Kontakt

Berliner Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10 78 5 Berlin

Telefon: 030 / 25 48 80
Anmeldungen für Führungen: 030 / 25 48 81 34 oder Anfragen per E-Mail an tour@berliner-philharmoniker.de

Weitere Informationen zu Führungen: www.berliner-philharmoniker.de/philharmonie/fuehrungen/

Internet: www.berliner-philharmoniker.de

Wegbeschreibung Philharmonie

Wegbeschreibung vom S-Bahnhof Potsdamer Platz (Süd- und Nord-Bahnsteig S1, S2, S25) zur Philharmonie, Herbert-von-Karajan Straße 1, 10 78 5 Berlin.

Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier im Glossar auf unserer Seite

Vom Süd-Bahnsteig

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Südkreuz/Schöneberg. Am Leitsystem weiter bis zum Treppenaufgang. 180-Grad-Drehung. Einige Meter weiter bis zum ersten Abzweig. Einige Meter weiter bis zum zweiten Abzweig. Links entlang. Wenige Schritte weiter bis zum dritten Abzweig. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter. Der Aufzug endet auf einer Zwischenebene; der sogenannten „Mittelpassarelle“. Wenige Schritte weiter bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Etwa 30 Meter weiter bis zum vierten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang.

Vom Nord-Bahnsteig

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges entgegen der Fahrtrichtung Gesundbrunnen. Am Leitsystem weiter bis zum Treppenaufgang. 180-Grad-Drehung. Einige Meter weiter. Rechts entlang. Etwa 20 Meter weiter bis zum ersten Abzweig. Links entlang. Wenige Schritte weiter bis zum zweiten Abzweig. Der Aufzug endet auf einer Zwischenebene; der sogenannten „Mittelpassarelle“. Wenige Schritte weiter bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Etwa 15 Meter weiter bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld.
Wenige Schritte weiter. Der erste Treppenaufgang endet auf einer weiteren Zwischenebene. Links entlang. Einige Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf dem Fußgängerweg. Linker Hand Straße Potsdamer Platz/Leipziger Straße. Rechts entlang. Rechter Hand Treppenabgang. Einige Meter weiter. Rechts entlang. Rechter Hand Straße Potsdamer Platz/Leipziger Straße. Etwa 30 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert, Fahrräder, Poller!) bis zur Plus-Kreuzung Leipziger Straße/Stresemannstraße. An der taktil-akustischen Ampel die Stresemannstraße mit Fahrradwegen und Mittelstreifen überqueren. Rechter Hand Straße Potsdamer Platz/Potsdamer Straße.

Etwa 30 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Straße Potsdamer Platz/Potsdamer Straße/Alte Potsdamer Straße. Achtung: brusthoher Mülleimer! Die Alte Potsdamer Straße überqueren. Rechter Hand Straße Potsdamer Platz/Potsdamer Straße. Einige Meter weiter bis zum Beginn der Arkade. Linker Hand Möblierung. Etwa 15 Meter weiter bis zum Ende der Möblierung. Etwa 20 Meter weiter bis zum Ende der Arkade. Etwa 40 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert!) bis zur T-Kreuzung Potsdamer Straße/Varian-Fry-Straße. Die Varian-Fry-Straße überqueren. Rechter Hand Potsdamer Straße. Etwa 40 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Potsdamer Straße/Ludwig-Beck-Straße. Die Ludwig-Beck-Straße überqueren. Rechter Hand Potsdamer Straße.

Etwa 40 Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Potsdamer Straße/Eichhornstraße. An der taktil-akustischen Ampel die Potsdamer Straße mit Fahrradwegen und Mittelstreifen überqueren. Linker Hand Ben-Gurion-Straße. An der Ampel die Ben-Gurion-Straße mit Fahrradwegen und Fußgängerinsel überqueren. Linker Hand Potsdamer Straße. Etwa 140 Meter weiter. Achtung: Fußgängerweg mit Fahrradweg, Schaltkästen! Dem linksbiegenden Straßenverlauf bis zur T-Kreuzung Potsdamer Straße/Scharounstraße folgen. Rechts entlang. Linker Hand Scharounstraße. Einige Meter weiter bis zur ersten Einfahrt. Achtung: Parkplatzzufahrt Philharmonie und Kammermusiksaal! Wenige Schritte weiter bis zur zweiten Einfahrt. Achtung: Tiefgaragenzufahrt Philharmonie und Kammermusiksaal! An der Häuserkante orientieren. Etwa 30 Meter weiter bis zum Ende der Häuserkante. Leicht rechts orientieren. Etwa 15 Meter weiter bis zum überdachten Eingangsbereich des Kammermusiksaales. Wenige Schritte weiter bis zum Ende des überdachten Eingangsbereiches. Einige Meter weiter. An der Häuserkante orientieren. Etwa 15 Meter weiter bis zum Ende der Häuserkante. Rechter Hand Treppenaufgang. Rechts entlang. Rechter Hand Treppenaufgang. Wenige Schritte weiter bis zur wadenhohen Steinmauer. Links entlang. Etwa 20 Meter weiter bis zur Eckkante der Mauer. Etwa 30 Meter weiter ist die Philharmonie.

Überdachter Eingangsbereich. Glastüren. Horizontale Holzgriffe.

Wegbeschreibung Kammermusiksaal

Wegbeschreibung vom S-Bahnhof Potsdamer Platz (Süd- und Nord-Bahnsteig S1, S2, S25) zum Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10 78 5 Berlin

Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier im Glossar auf unserer Seite

Vom Süd-Bahnsteig

Am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Süden (Wannsee, Blankenfelde, Teltow-Stadt) bis zum Treppenaufgang; diesen nicht benutzen. Am Leitsystem zurück bis zum zweiten Abzweig. Wenige Schritte weiter bis zum Aufzug. Der Aufzug endet auf einer Zwischenebene, der so genannten „Mittelpassarelle“. Wenige Schritte weiter bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Etwa 30 Meter weiter bis zum vierten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang.

Vom Nord-Bahnsteig

Am Ende des Bahnsteiges entgegen der Fahrtrichtung Norden (Oranienburg, Bernau, Henningsdorf) bis zum Treppenaufgang; diesen nicht benutzen. Am Leitsystem zurück bis zum zweiten Abzweig. Wenige Schritte weiter bis zum Aufzug. Der Aufzug endet auf einer Zwischenebene, der so genannten „Mittelpassarelle“. Wenige Schritte weiter bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Etwa 15 Meter weiter bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang.

Wenige Schritte weiter. Der erste Treppenaufgang endet auf einer weiteren Zwischenebene. Links entlang. Einige Meter weiter. Der zweite Treppenaufgang endet auf dem Fußgängerweg. Linker Hand Straße Potsdamer Platz/Leipziger Straße. Rechts entlang. Rechter Hand Treppenabgang. Einige Meter weiter. Rechts entlang. Rechter Hand Straße Potsdamer Platz/Leipziger Straße. Etwa 30 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert, Fahrräder, Poller!) bis zur Plus-Kreuzung Leipziger Straße/Stresemannstraße. An der taktil-akustischen Ampel die Stresemannstraße mit Fahrradwegen und Mittelstreifen überqueren. Rechter Hand Straße Potsdamer Platz/Potsdamer Straße. Etwa 30 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Straße Potsdamer Platz/Potsdamer Straße/Alte Potsdamer Straße. Achtung: brusthoher Mülleimer! Die Alte Potsdamer Straße überqueren. Rechter Hand Straße Potsdamer Platz/Potsdamer Straße. Einige Meter weiter bis zum Beginn der Arkade. Linker Hand Möblierung. Etwa 15 Meter weiter bis zum Ende der Möblierung. Etwa 20 Meter weiter bis zum Ende der Arkade. Etwa 40 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert!) bis zur T-Kreuzung Potsdamer Straße/Varian-Fry-Straße.

Die Varian-Fry-Straße überqueren. Rechter Hand Potsdamer Straße. Etwa 40 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Potsdamer Straße/Ludwig-Beck-Straße. Die Ludwig-Beck-Straße überqueren. Rechter Hand Potsdamer Straße. Etwa 40 Meter weiter bis zur Plus-Kreuzung Potsdamer Straße/Eichhornstraße. An der taktil-akustischen Ampel die Potsdamer Straße mit Fahrradwegen und Mittelstreifen überqueren. Linker Hand Ben-Gurion-Straße. An der Ampel die Ben-Gurion-Straße mit Fahrradwegen und Fußgängerinsel überqueren. Linker Hand Potsdamer Straße. Etwa 140 Meter weiter. (Achtung: Fußgängerweg mit Fahrradweg!) dem linksbiegenden Straßenverlauf bis zur T-Kreuzung Potsdamer Straße/Scharounstraße folgen. Rechts entlang. Linker Hand Scharounstraße. Einige Meter weiter bis zur ersten Einfahrt. Achtung: Parkplatzzufahrt Philharmonie und Kammermusiksaal! Wenige Schritte weiter bis zur zweiten Einfahrt. Achtung: Tiefgaragenzufahrt Philharmonie und Kammermusiksaal! An der Häuserkante orientieren.

Etwa 30 Meter weiter bis zum Ende der Häuserkante. Leicht rechts orientieren. Etwa 15 Meter weiter bis zum überdachten Eingangsbereich des Kammermusiksaales.

Mehrere Glastüren mit Holzgriffen führen ins Foyer.

Mehr zur Berliner Philharmonie