Bouldergarten Kletterhalle

Kontakt

Bouldergarten GmbH Kletterhalle
Thiemannstraße 1
12 05 9 Berlin

Telefon: 030 / 22 47 98 15
Ansprechpartner: Leonard Mendez Lenk
E-Mail: info@bouldergarten.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: zehn Uhr bis 23 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: zehn Uhr bis 22 Uhr

Preise

  • Tageskarte zehn Euro
  • Früher Spatz acht Euro
  • Leihschuhe vier Euro
  • Ein Jahr 450 Euro

Internet: www.bouldergarten.de

Kurzgefasst

Der Bouldergarten ist eine sehr große Kletterhalle, die viele Klettererlebnisse und alle damit verbundenen Extras zu bieten hat.

Angebot

Auch ohne Vorkenntnisse kann in dieser 2200 Quadratmeter großen Halle unter Anleitung das Klettern erlebt, erlernt und trainiert werden.

Sowohl felsähnliche Strukturkletterwände, als auch die klassischen Sportkletterwände mit sieben bis zwölf Metern Höhe laden zum Bergsteigen In der Halle ist auch Bouldern möglich. Das heißt Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe dabei ist das Abrollen oder Abfedern wichtig. Bouldern ist allerdings nur Fortgeschrittenen zu empfehlen, mit den nötigen Vorkenntnissen für blinde und sehbehinderte Menschen aber machbar.

Es gibt auch eine kleine Café-Bar zum Verschnaufen. In der oberen Etage befindet sich eine Sauna. Im Gartenstudio wird Yoga, Massage, Kletterphysio, Osteopathie, Shiatsu, Thaimassagen angeboten. Kinder haben einen eigenen Bereich zum Spielen und Toben, müssen aber von einer Person beaufsichtigt werden, die der Bouldergarten nicht stellen kann.

Blinde und sehbehinderte Menschen

Es wird empfohlen sich rechtzeitig über das Internet oder auch telefonisch anzumelden und einzelne Wünsche abzuklären, damit bei Besuch ein reibungsloser Ablauf stattfinden kann.

Die einzelnen Serviceleistungen für blinde und sehbehinderte Menschen:

  • Blinde und sehbehinderte Menschen werden am Tor an der Straße abgeholt nachdem eine Voranmeldung von mindestens zwei Tagen vorher eingegangen ist.
  • Es gibt Einzeltrainer, welche speziell eingesetzt werden. Für unsere Zielgruppe gibt es einen speziellen Preis von 25 Euro die Stunde. Diese Vereinbarung muss aber bei der Anmeldung vermerkt werden.
  • Es ist auch möglich, zum Beispiel wegen der Lärmkulisse einen Termin vor den regulären Öffnungszeiten zu machen.
  • In der oberen Etage befindet sich eine Sauna. Sie werden bei Benutzung der Sauna auch dort hingeführt.

Stand 2022

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung vom S-Bahnhof Sonnenallee (S42) zum Bouldergarten GmbH Berlin, Thiemannstraße 1, 12059 Berlin

Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier im Glossar auf unserer Seite

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Ostkreuz. Wenige Schritte weiter. Der erste Treppenabgang endet in einem Verbindungsgang. Etwa 40 Meter weiter. Der zweite Treppenabgang endet auf einem Absatz. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Wenige Schritte weiter. Der dritte Treppenabgang endet in einem überdachten Eingangsbereich. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Einige Meter weiter. Rechts entlang. Linker Hand Sonnenallee. Etwa einhundert Meter weiter (Achtung: Fahrradständer!) bis zur T-Kreuzung Sonnenallee/Ederstraße. Achtung: Poller! Die Ederstraße überqueren. (Achtung: Poller!) Linker Hand Sonnenallee. Etwa dreihundert Meter weiter bis zur Pluskreuzung Sonnenallee/Thiemannstraße. Die Thiemannstraße überqueren. Linker Hand Sonnenallee. Rechts entlang. Rechter Hand Thiemannstraße. Etwa fünfzig Meter weiter bis zur T-Kreuzung Thiemannstraße/Stuttgarter Straße. Die Stuttgarter Straße überqueren. Rechter Hand Thiemannstraße. Etwa sechzig Meter weiter bis zur Pluskreuzung Thiemannstraße/Weserstraße. (Achtung: Fahrradweg!) Wenige Schritte weiter. (Achtung: Die Weserstraße ist wie eine Einfahrt gepflastert.) Die Weserstraße überqueren. (Achtung: Fahrradweg!) Wenige Schritte weiter. Rechter Hand Thiemannstraße. Etwa dreißig Meter weiter bis zur Einfahrt. (Achtung: Poller!) Einige Meter weiter. Linker Hand weißer Metallzaun. Etwa dreißig Meter bis zum Ende des Metallzaunes. An dieser Stelle ist der Treffpunkt mit dem Hallenpersonal.

Mehr zum Bouldergarten

Kategorien: ,
Tags: