Das Klingende Museum in Berlin

Musik zum Anfassen, Ausprobieren und Erleben!

Das Klingende Museum hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen einen einfachen und direkten Zugang zu Orchesterinstrumenten zu ermöglichen.

Musikpädagogen*innen geben die Möglichkeit Musikinstrumente der klassischen Musik nicht nur kennenzulernen, sondern auch anzufassen und zu spüren, auszuprobieren und aktiv zu erleben. Das Spüren der Instrumente weckt die Neugierde und das Interesse für Neues. Unter Anleitung kann spielerisch entdeckt werden, wie Musik „funktioniert“.

Angeboten werden verschiedene Möglichkeiten. „BASIC II“ ist ein zweistündiger Workshop, in dem alle vier Instrumentengruppen (Holzblas-, Blechblas-, Saiten- und Percussionsinstrumente) vorgestellt und anschließend unter musikpädagogischer Anleitung ausprobiert werden können.

Bei dem neunzigminütigen Workshop „Spezial Peter und der Wolf“ lernen die Teilnehmer die verschiedenen Musikinstrumente des Kinderklassiker von Prokofjeff kennen und können diese unter musikpädagogischer Anleitung zum Klingen bringen.

Die Workshoplänge und Inhalte können auch individuell abgesprochen werden.

Da das Klingende Museum vor allem von Schulen und Kitas gern besucht wird, sind Vormittage oft bereits drei Monate vorher ausgebucht, für Nachmittagstermine sollte zwei Wochen vorher angefragt werden. Das Museum hat vielfältige Erfahrungen mit blinden und sehbehinderten Besuchern. Eine Gruppe von maximal 15 Personen oder kleiner zahlt für zwei Stunden 75 Euro.

Stand 2022

Kontakt

Das Klingende Museum in Berlin e.V.
Behmstraße 13
13 35 7 Berlin

Öffnungszeiten

Eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen und Workshops erforderlich.
Keine allgemeinen Öffnungszeiten, da die Workshops individuell vereinbart werden.

Termine sind Montags bis Sonntags von sieben Uhr bis 21 Uhr buchbar.

Preise

Gruppen bis maximal 15 Personen: zwei Stunden 75 Euro 

Telefon: 030 / 36 46 62 23 (Montag bis Freitag von zehn Uhr bis 16 Uhr)
E-Mail: info@klingendes-museum-berlin.de
Internet: www.klingendes-museum-berlin.de

Veranstaltungshinweise und Workshops sowie Newsletter-Bestellung im Internet: www.klingendes-museum-berlin.de

Hilfsmittel

Blindenführhund willkommen, Erfahrungen mit blinden und sehbehinderten Besuchern

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Gesundbrunnen (U8) zum Klingenden Museum Berlin, Behmstraße 13 / Zingster Straße 15, 13 35 7 Berlin

Audiodatei: Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Gesundbrunnen (U8) zum Klingenden Museum Berlin, Behmstraße 13 / Zingster Straße 15, 13 35 7 Berlin

Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier im Glossar auf unserer Seite

Am Leitsystem bis zum Ausgang am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Wittenau / Osloer Straße. Einige Meter weiter. Der Treppenaufgang endet in einer Eingangshalle. Einige Meter weiter. Achtung: Blumenhändler! Links entlang. Rechter Hand Blumenhändler. Einige Meter weiter bis zum Ausgang.

Rechts entlang. Linker Hand Badstraße. Wenige Schritte weiter bis zur Plus-Kreuzung Badstraße / Behmstraße. An der nicht barrierefreien Ampel die Behmstraße mit breitem Mittelstreifen überqueren. Linker Hand Badstraße. Rechts entlang. Rechter Hand Behmstraße. Etwa 70 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert!) dem rechtsbiegenden Straßenverlauf bis zur T-Kreuzung Behmstraße / Heidebrinker Straße folgen. Achtung: Poller! Die Heidebrinker Straße überqueren. Achtung: Poller! Rechter Hand Behmstraße. Etwa 50 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Behmstraße / Zingster Straße.

180° Drehung. Linker Hand Behmstraße. Wenige Schritte weiter. Rechter Hand Steinkante. An der Steinkante orientieren. Einige Meter weiter bis zum Ende der Steinkante. Rechts entlang. Etwa 15 Meter weiter. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter ist der Eingang zum Klingenden Museum. Metallener Fußabtreter. Glastür. Vertikaler Metallgriff.

Mehr zum Klingenden Museum