Polnische Lebensmittel – Laden und Café „Maly ksiaze“

Kontakt

Polnische Lebensmittel – Laden und Café „Maly ksiaze“
Lilienthalstraße 6
10 96 5 Berlin

Öffnungszeiten

täglich zehn Uhr bis 20 Uhr

Telefon: 030 / 62 90 80 68
Internet: www.maly-ksiaze.de
E-Mail: kontakt@maly-ksiaze.de

Preise Café

  • Vorspeisen ab fünf Euro 50
  • Hauptgericht ab sieben Euro
  • Dessert ab drei Euro
  • Getränke ab zwei Euro

Hilfsmittel

Blindenführhund willkommen

Kurzgefasst

Das „Maly ksiaze“ – auf Deutsch „Der kleine Prinz“, befindet sich gleich neben dem U-Bahnhof „Südstern“ in Kreuzberg und – ist eine Fundgrube für Liebhaber der polnischen Küche. Es ist eine Mischung aus Café und Lebensmittelladen.

Orientierung

Nach Betreten befindet sich gleich links der Tresen des Cafés, auf der rechten Seite der Gastraum für etwa 30 Personen. Am Tresen vorbei, gelangt der Kunde in den angrenzenden Lebensmittelladen. Steht man vor dem Tresen des Cafés, befindet sich rechts davon der Eingang zu den Toiletten.

Angebot

Es eine große Auswahl von Produkten verschiedener Regionen Polens. Wurstwaren wie Krakauer oder Wacholderwurst sowie gekochten oder geräucherten Schinken. In der Käsetheke findet man neben Schichtkäse auch den berühmten geräucherten Bergkäse aus dem Tatra Gebirge. Wenn es schnell gehen soll, finden sich hier auch Fertiggerichte und Tiefkühlkost. Der Renner unter den Kühlprodukten sind Pierogi, herzhaft oder süß gefüllte Teigtaschen. Da auch in Polen sehr gern und viel Süßes gegessen wird dürfen in diesem Geschäft auch die berühmten polnischen Süßigkeiten nicht fehlen. Ein Klassiker ist die „Vogelmilch“ – mit Milchschaum gefüllte Schokoriegel und auch die Pflaumen in Schokolade sollte jeder einmal probiert haben.

Bei leckerer Torte, ofenfrischem Kuchen und duftendem Kaffee lässt es sich im Café in gemütlicher Atmosphäre verweilen und entspannen. Darüber hinaus werden verschiedene landestypische Suppen, kleine Gerichte wie Piroggen oder Kroketten angeboten. Gern ein Glas Tyskie-Bier dazu.

Blinde und sehbehinderte Menschen

Das Personal lässt sich viel Zeit für jeden Gast, ist sehr freundlich und professionell. Der Besuch in diesem originellen Lokal ist jedes Mal eine individuelle und besondere Erfahrung. Alle Räume sind sehr hell und die Einrichtung ist in einem angenehmen braunen Farbton gehalten.

Was noch

Am Wochenende sollte man ein bisschen Zeit und Geduld mitbringen, denn das Café ist auch ein kommunikativer Treff für viele Berliner und Polen um Neuigkeiten auszutauschen oder neue Kontakte zu knüpfen. In der wärmeren Jahreszeit kann es sich der Kunde auf der grünen Terrasse gemütlich machen.

Stand 2022

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Südstern (U7) zum polnischen Lebensmittelgeschäft und Cafe „Maly ksiaze“, Lilienthalstraße 6, 10 99 5 Berlin

Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier im Glossar auf unserer Seite

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Spandau. 180 Grad-Drehung. Etwa 20 Meter weiter bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Der Treppenaufgang endet in einer Eingangshalle. Rechter Hand Glasfront. Links entlang. Etwa 15 Meter weiter bis zum Ausgang. Rechts entlang. Rechter Hand Bahnhofsgebäude. Einige Meter weiter bis zum Ende des Bahnhofgebäudes. Rechts entlang. Linker Hand Körtestrasse. Einige Meter weiter bis zur Stern-Kreuzung Körtestrasse/ Straße Hasenheide. An der nicht barrierefreien Ampel die Straße Hasenheide mit Fahrradwegen und breitem Mittelstreifen überqueren. Wenige Schritte weiter. Linker Hand Lilienthalstraße. Einige Meter weiter bis zur T-Kreuzung Lilienthalstraße / Straße Südstern. Achtung: Poller! Achtung die Straße Südstern ist wie eine Einfahrt gepflastert! Die Straße Südstern überqueren. Achtung: Poller! Linker Hand Lilienthalstraße. Einige Meter weiter. Achtung: Fußweg mit Fahrradweg! Linker Hand Lilienthalstraße. Etwa 50 Meter weiter (Achtung: Fußgängerweg mit Fahrradweg!) bis zum schmiedeeisernen Zaun. 180 Grad-Drehung. Rechter Hand Lilienthalstraße. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Einige Meter weiter (Achtung: Terrasse möbliert!) ist der Eingang zum polnischen Lebensmittelgeschäft „Maly ksiaze“. Metallener Fußabtreter. Stufe. Glastür. Klinke.

Kategorien: ,